Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 3. März 2015

Einfach, aber sehr effektiv - ZickZack-Schal

Dass man auch aus einer sehr einfachen Ableitung ganz tolle Ergebnisse erzielen kann, beweist dieser Schal.
Natürlich nur, wenn man auch die passende Wolle dazu hat. Zauberbälle oder auch andere Farbverlaufsgarne zu verstricken macht Spaß und das Ergebnis ist oft recht abenteuerlich.



Ich hab für diesen Schal den Zauberball "Oktoberfest" mit dem Zauberball "Wer hat die Kokosnuss" verstrickt und was so schwierig aussieht ist eigentlich nur eine Musterreihe, die sich in Hin- und Rückreihe ständig wiederholt.
Sehr schön könnte ich mir auch die Farben der Jawoll Magic degrade vorstellen, vielleicht kommt nächster Schal in diesen Farben?!
Die Anleitung ist gratis - den link dazu gibts hier.

Kommentare:

  1. Hallo
    habe schon 3 Versuche hinter mir, um den Schal zu stricken. Die Anleitung ist ja recht einfach, aber trotzdem komme ich durcheinander. Gib es da vielleicht noch einen kleinen Tip, außer immer hoch konzentiert zu zählen?
    Bin kurz davor auf zu geben, wäre schade um die gekaufte Wolle...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den ersten paar Reihen hilft nur ganz konzentriert zählen, eventuell könnten Maschenmarker nach jedem Mustersatz helfen. Wenn man einige cm geschafft hat, dann ist ganz klar ersichtlich wie zu stricken ist.

      Löschen
  2. Hallo :)
    Wird der Schal am Ende tatsächlich nur locker abgekettet und erhält dadurch einen Zickzack-Rand oder muss ich noch etwas beachten?
    LG
    Claudia R.

    AntwortenLöschen